Von blonden Mädchen in weißen Kleidern

September 21, 2009

kleid

Nicht, dass ich jemals gut drin aussehen könnte. Dafür bin ich ein zu großer Trampel und Rowdie (okay, war Madita auch, aber sie hatte den großen Vorteil, auszusehen wie ein Mädchenmädchen und nicht gerade wie die Läuse-Mia).
Mehr davon! Aber ohne den sabbernden Kitsch, der sich Nostalgie nennt und der sich im Laufe der Jahrzehnte an dieser Zeit festgeklammert hat.

mode

fashion

vivienne westwood

1. einestages.spiegel.de
2.einhorn-film.at
3. cinema.de
4.moviesection.de
5. Screenshot “Das Nesthäkchen”
6. Vivienne Westwood Red Label spring/summer 2010 über style.com

Tags: , , , , ,

5 Responses to Von blonden Mädchen in weißen Kleidern

  1. siska on September 21, 2009 at 15:58

    oh madita! meine lieblingsfolge war die, in der sie mit dem regenschirm vom dach gesprungen ist, eine gehirnerschütterung hatte, murmeln als geschenk bekam und diese dann mit ihrer schwester geteilt hat. aber die, mit den erbsen in die nasen stopfen und nicht mehr herausbekommen war auch nicht schlecht!

  2. laura on September 21, 2009 at 17:32

    ich mag deine posts unheimlich gerne. du schreibst so frei, einfach…und immer ein bisschen trotzig…find ich gut! :)

  3. Tutti on September 21, 2009 at 20:43

    ist das 4. von “Picknick am Valentinstag”? Kennste den Film? Wenn nicht, schau ihn dir ma an, super!

  4. Vanessa on September 21, 2009 at 23:16

    Klar, kenn ich Picknick am Valentinstag, hundertmal gesehen. ;)

  5. Mai on September 22, 2009 at 23:36

    Hey Vanessa,

    wieder mal ein toller Post! Ich liebe auch Madita! Sie war immer eine kleine Rebellin im Rüschenkleid. Du zieh dir ruhig den Bloggerstyle an aber bleib deinem Stil treu! Eine der wenigen Ausnahmen hier in dem Zirkus!
    P.S.: Das Model bei V. estwood sieht eindeutig nicht aus wie ein gesundes schwedisches Kind um die Jahrhundertwende!

Leave a Reply to Mai Cancel reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*




Abonnieren

bloglovin

Kontakt

contact[at]thepandafck.de
Formspring
Twitter
Presse