Wien am Wochenende: Marina und ihre Diamanten

December 6, 2010

Samstagabend in kuschelig kleiner Atmosphäre im Porgy&Bess: Letzter Termin der “Burger Queen”-Tour von Marina and the Diamonds.
Marina-Fans in Wien sind sehr zivilisiert, überwiegend mittleren Alters und kamen -zumindest an diesem Abend- über ein anerkennendes Nicken und Wippen nicht wirklich hinaus (ich hingegen war der gefühlt peinlichste Mensch im ganzen Raum). Dafür stand ich dann, anders als damals im überfüllten Zelt auf dem Southside-Festival, ohne große Probleme in der ersten Reihe und hab wohl das bisher schönste Konzert meines Lebens hinter mir (wenn ich das so sagen kann).  Alter, ich will nochmal, immer wieder und ich will Marina heiraten!

marina

Danke, YouTube:

Ein kleines laienhaftes Lob geht übrigens auch an die Vorband “Hollywood Kill“. Checkt die mal aus!

Tags: , ,

11 Responses to Wien am Wochenende: Marina und ihre Diamanten

  1. Klaudia on December 6, 2010 at 19:25

    kann dir nur zustimmen, es war wirklich ein tolles Konzert, über den Altersdurchschnitt habe ich mich auch kurz gewundert, hatte eigentlich ein ganz anderes Publikum erwartet, aber was zählt das schon. Ich hoffe sie beehrt Wien bald wieder, ich könnte jeden Abend auf ein Konzert von ihr wandern.

  2. h.anna on December 6, 2010 at 20:11

    ach, es war sooooo toll, ich bin verliebt, zuerst der wahnsinns schnauzer von dem hollywood kill typ und dann die marina, ich fand ja auch den drummer irre.

  3. prinzkeks on December 6, 2010 at 20:14

    mensch, da standest du schon in der ersten reihe und hast ihr keinen antrag gemacht?! ;)

  4. Vanessa on December 6, 2010 at 20:56

    Eeeey, wieso wart ihr alle dort und wir haben uns nicht gesehen?!?!

  5. Kristina on December 6, 2010 at 22:06

    In Kölle war das Publikum aber das elbe, so wie du es beschreibst…ich dachte erst, da kommen mehr Teenies, aber nix da. 35 und weiter aufwärts war normal. Zudem waren war das Publikum recht mau, aber ich habe das auf Köln geschoben, da auf einem anderen Konzert in Köln es genauso war. Nur ich und meine Begleitung sehr am abrocken. War aber sehr, sehr toll :)

  6. Sarah on December 6, 2010 at 23:20

    wie toll! ich will auch!! wurde aber auch beim southside-publikum wie ein peinlicher mensch angeschaut -egal, marina ist die beste ;)

  7. wolken.frei on December 7, 2010 at 08:03

    ohhhh marina live und dann noch in der ersten reihe! purer neid! ;)

  8. all around the world on December 8, 2010 at 09:41

    Oh look another senile seniority-idocy redheaded zebra. Take care before prior people and their jhokes born out of boredom; alright most people get senile and seniority-idocy right the day the become 18. µ’:-D

  9. Marianne on January 9, 2011 at 10:12

    Juhuuuuu! :-)
    Ich war in Bern am Konzert (das zweitletzte der Tour) und hatte danach das genau gleiche Gefühl: Ich will noch mal und Marina heiraten will ich auch. Die scheint öfters diesen Effekt zu haben, ob bei Mann oder Frau. :-)
    Bei mir hingegen war das Publikum spitze! Schreien, hüpfen, jubeln, pfeifen, mitsingen (oder grölen?) und zum Schluss noch mehrere Wellen. :-) Das Publikum war LAUT.

  10. Vanessa on January 9, 2011 at 18:47

    Publikumsneid, Marianne! :D

  11. Marianne on January 13, 2011 at 16:25

    PS: In der ersten Reihe war ich auch noch! ;-) Aber ich will ja nicht fies sein, gell.

Leave a Reply to Marianne Cancel reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*




Abonnieren

bloglovin

Kontakt

contact[at]thepandafck.de
Formspring
Twitter
Presse