Betreff: Desperately calling Vienna und ein frohes neues Jahr

January 5, 2011

falco

Weil Wien soviel schöner ist als dieses süddeutsche Bundesland hier. Vier-oder fünfmal habe ich innerhalb von 3 Wochen das Haus verlassen und das nicht nur, weil ich die Ferien fürs Lernen genutzt habe (vielleicht auch, weil Mama die Lebensmittel eingekauft hat).
Ächz, ich muss hier weg und liege immer noch unter zähen Schneemassen und kleinkariertem Schwabentum begraben. Man müsste ja „obe bleibe“, aber der Kleinstadtmief erdrückt.
Das undankbare Pack wünscht ein frohes Neues Jahr. Muss ja immer alles besser werden. Aber, und das mag jetzt ein wenig kitschig klingen, ich freu mich, wenn ich endlich wieder Musikvideos auf YouTube schauen kann.

Der obige Screenshot stammt übrigens aus Falcos Wiener Blut.

4 Responses to Betreff: Desperately calling Vienna und ein frohes neues Jahr

  1. Anja on January 6, 2011 at 18:35

    Pfff, geh doch.

  2. Kat on January 11, 2011 at 17:18

    wien ist doch aber auch ein dorf !

  3. Vanessa on January 11, 2011 at 22:47

    Aber niemals so viel wie meine Heimat!!!!!!!!!!!!!!!

  4. Obelix on January 12, 2011 at 01:03

    Wiener Blut…

    … jooh der ist ganz gut, wenn auch ein bisschen einschmeichelnd.

    Also im Vergleich zu dem Kommentar von 2 jungen Canadierinnen,
    welche seit 1 Jahr in Paris, irgendwo im 6 Arrondisment wohnen und da studieren;
    16 Quadratmeter-WG zu zwiet für 950 Euro kalt;
    im TV in City-Dreams haben die gemeint, also wörtlich:

    The Parisiennes let you feel that you are nothing, really nothing, only a peace of di.. .

    In der Hinsicht scheinen die Wiener und Ihr Schmäh dann doch ein Stück besser zu sein.

    Oba bleiba, da bleiba, d’Laun behalten, d’gute!

Leave a Reply to Anja Cancel reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*




Abonnieren

bloglovin

Kontakt

contact[at]thepandafck.de
Formspring
Twitter
Presse